Adresse: Douglasstraße 22, 14193 Berlin   Telefon: 030-8256189

Semesterprogramm downloaden

Hier können Sie unser aktuelles Semesterprogramm herunterladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über uns

  • 28.05.1873

    Stiftungstag

    Gestiftet wurde das Corps Borussia Berlin am 28. Mai 1873 unter dem Namen Corps Rhenania Berlin mit den Farben hellblau-weiß-rot. Es ist der Nachfolger des 1866 gegründeten Vereins jüngerer Künstler Roma, zu dessen Mitgliedern die Bildhauer Moritz Castan, Richard Anders und August Volz; die Landschaftsmaler Julius Bodenstein und Colmar Schmidt sowie der Porträtmaler Eugen Fridrich gehörten. Rhenania trat in ein befreundetes Verhältnis mit dem Corps Baltia Königsberg. Für den SC zu Leipzig war Max Robert Hein 1875 Vorsitzender des Kösener Congresses.

  • Rekonsti

    10. Dezember 1882

    Corps Borussia Berlin

    Aufgrund eines Pistolenduells wurde das Corps Rhenania am 9. Dezember 1882 von der Universität suspendiert. Schon am nächsten Tag wurde es als Corps Borussia Berlin rekonstituiert. Im Wintersemester 1887/88 nahm es die preußischen Farben schwarz-weiß an. Im Sommersemester 1892 wurde das erste von fünf Corpshäusern bezogen. Es ist das Hotel Kronprinz in der Luisenstraße 30. Es folgten Häuser in der Linienstr. 107/108, der Detmolder Str. 12 in Wilmersdorf (1912), der Thielallee 20 und letztlich das Haus in der Douglasstraße 22 in Grunewald.

  • 1939 bis 1945

    Zweiter Weltkrieg

    Aufgrund der mit dem freiheitlichen Grundgedanken des Corps nicht zu vereinbarenden undemokratischen Situation in der Zeit des Nationalsozialismus, kam es 1935 zu einer Suspension des aktiven Corps. Mit Wilhelm Wölfing segelte Erich Volz auf der Ettsi IV die Ozean-Wettfahrt Bermuda-Cuxhaven 1936 unter der Flagge der Wassersportlichen Vereinigung Alter Corpsstudenten.

  • 26. Januar 1952

    Rekonstitution

    Am 26. Januar 1952 rekonstituierten die Alten Herren Fritz Scherner I, Hans Helmut Lohkamp, Heinz-Theodor Barthold und Herbert Franke das Corps. Wie 1962 war Borussia 2012/13 präsidierendes Vorortcorps des KSCV.

  • Werde du auch ein Preuße!

Das Preußenhaus

Das Corpshaus befindet sich im Grunewald im Westen des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf von Grün umgeben und zentral gelegen.

Warum Corpsmitglied werden?

Dem Zeitgeist entsprechend bietet unsere Verbindung:

Ein Freundschaftsbund für das Leben

Das Corps basiert auf einem lebenslangen Freundschaftsbund von Studenten und Absolventen der Berliner Universitäten.

Humanität und Gleichheit aller

Unerheblich ist für uns, welche religiösen oder politischen Ansichten der Einzelne vertritt und welcher Nationalität er angehört.

verantwortungsbewußt handeln

Wir sind eine demokratisch gegliederte Gemeinschaft, in der selbständiges Denken und verantwortungsbewußtes Handeln gefordert und gefördert werden.

Tradition und Gemeinschaft

Mitglieder einer Studentenverbindung sind Menschen, die eine zusätzliche Aufgabe haben wollen, sich neben dem Studium engagieren möchten, Wert auf Traditionen legen und die Gemeinschaft in einer Verbindung schätzen.

iconfont-message2

Newsletter abonnieren?

iconfont-svgheart2

Wohnen und Mitglied werden?

Ansprechpartner

iconfont-talk2

Haben Sie Fragen?

Kontaktiere Uns

Die Aktiven

Ihre Ansprechpartner auf dem Corpshaus in Berlin

P. Srebrzynski

ist der Repräsentant des Corps und vertritt es nach Innen und Außen .

T. Mitrovics

ist der Stellvertreter und verantwortlich für das Fechtwesen .

A. Boukhit

Ist verantwortlich für den Schriftverkehr des Corps.

C. Vehmann

Ist der Ansprechpartner für die neuesten Mitglieder. Er bringt den Füchsen alles über unser Corps und Verbindungen bei. .

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Corps Borussia Berlin Blog

Wenn ihr auf dem Laufenden gehalten werden wollt, könnt ihr gerne einen Blick in unseren Blog werfen. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten und Ankündigungen.

Unsere Kartell & Verhältniscorps: